Meine Tragegeschichte

 

  • Das ich tragen möchte stand für mich schon nach dem Geburtsvorbereitungskurs bei meiner Hebamme fest.
    Allerdings war für mich auch klar das ich zusätzlich auch einen Kinderwagen nutzen möchte.P3290976 01-200x300 in Meine Tragegeschichte
    Nach der Geburt meines ersten Kindes, habe ich mir ein Tragetuch zugelegt und meine ersten Binde Versuche daheim mit der mitgelieferten Anleitung gestartet.
    Schnell war mir klar das ich damit nicht sehr weit kommen werde. Hilfe bekam ich beim Treffen der Stillgruppe.
    Bei diesem Treffen wurde mir eine Bindung gezeigt mit der ich meinen Sohn sehr gut tragen konnte.  Auch meine weiteren zwei Kinder konnte ich so im Babyalter sehr gut tragen.
    Von Trageberaterinnen hatte ich in der Tragezeit meiner ersten drei Kinder nichts gehört.
    Mit der Hilfe einer Trageberaterin hätte ich sicherlich, die ersten drei Kinder länger getragen als nur im Babyalter.
  • Mit dem Tragetuch hatte ich das Baby immer und überall dabei und hatte trotzdem noch freie Hände für die größeren Kinder.
    Mir hat das Tragetuch, in Kombination mit dem Kinderwagen, das alltäglichen Leben mit meinen Kindern um einiges leichter gemacht.
  • Bis mein jüngster zur Welt kam.
    Er  entwickelte sich sehr schnell nach seiner Geburt zu einem Kinderwagen Verweigerer und stellte mich damit vor eine ganz neue Situation und viele Fragen:
  • Kann ich ein Kind ausschließlich tragen??
    Verwöhne ich es nicht zu sehr, wenn es ständig an mir hängt?
    Schadet das nicht dem kindlichen Rücken und der Entwicklung?
    Gibt es alternativen zum Tragetuch um Babys und Kinder zu tragen?
    Gibt es noch weitere Bindungen für das Tragetuch?
  • Antworten auf meine Fragen fand ich im Internet im Forum stillen und tragen.de.  In diesem Forum bin ich auch auf die Tätigkeit der Trageberaterinnen aufmerksam geworden.
    Also versuchte ich raus zu bekommen ob es eine Trageberaterin in meiner Nähe gibt, die mir bei meinen unbeantworteten Fragen zur Seite steht. Leider wurde ich nicht fündig und habe daher meine ganzen Fragen zum Tragen weiterhin im Internet beantwortet.
    P3290977 01-200x300 in Meine TragegeschichteIm Forum findet man viele Videos um neue Bindungen kennen und binden zu lernen, diese ersetzen allerdings wie ich heute weiß, keine Trageberatung.
  • In der Tragezeit meines jüngsten merke ich recht schnell das es viele Eltern in meiner Umgebung gibt die Fragen zum richtigen Tragen haben.
    Als mein jüngster ein dreiviertel Jahr alt war, entschloss ich mich die Ausbildung zur Trageberaterin bei der Clauwi Trageschule zu beginnen. Um anderen Eltern meine Erfahrungen mit dem Tragen weiter zu geben.
    Im März 2009 absolvierte ich erfolgreich meinen Grundkurs bei der Clauwi Trageschule.
  • Bis 2011 habe ich je nach Bedarf Beratungen und Informationsveranstaltungen angeboten und den Eltern mit meinen Erfahrungen und Fachwissen weiter geholfen. Aus privaten Gründen musste ich das ganze in den letzten Jahren einschlafen lassen.
  • Ich merke das es an meinem neuen Wohnort viele interessierte Eltern gibt, die gerne tragen möchten oder schon tragen und Interesse daran haben neue Tragevarianten kennen zu lernen. Daher habe ich mich entscheiden meine Tätigkeit als Trageberaterin wieder aufleben zu lassen.
  • Aus eigener Erfahrung rate ich allen die sich für das Tragen ihres Kindes entscheiden, sich Hilfe bei eine Trageberaterin zu holen.
  • Ich hoffe das ich  in Trage  Fragen vielen Eltern weiterhelfen kann und sie während ihrer Tragezeit begleiten darf.